Waldentdecker untertwegs

Im Oktober 2021 begaben sich die Zweitklässler als Entdecker in den nahegelgenen Wald in Weseke. Begleitet wurden sie von Herrn Pölling und Herrn Hungerhoff Being. Unter deren Anleitung durchstreiften sie den Wald und konnten die kühle und frische Waldluft einatmen. Neben der Begegnung von kleinen Waldbewohnern, die man wenn man genau hinschaut hautnah beobachten kann, entdeckten sie auch versteckte ausgestopfte größere Waldtiere, die man sonst nur selten direkt zu Gesicht bekommt. Die Kinder erfuhren so einiges über deren Lebensgewohnheiten und Besonderheiten.

 

  a4511bb4-cd01-4e26-b6d4-737bb34bb367.JPG       c93f848e-45e3-4694-a613-461a20c03777.JPG

40df4da4-b64b-42f9-9e33-7252afd89134.JPG      image.jpeg      250d9641-ec02-4a02-9766-a4870a857f13.JPG

Auch die verschiedenen Blätter und Früchte der Bäume wurden spielerisch genau unter die Lupe genommen. Jeder Kind pflanzte eine Eichel in einen Blumentopf und darf nun in der nächsten Zeit seinen eigenen kleinen Eichenbaum heranziehen.

     33533e53-538f-4fd8-9df8-9976bba55898.JPG      3de43117-3c01-4a18-9a97-7ac8db66e3c4.JPG       1a5d7dde-c712-451e-bfa0-24157670a068.JPG

Die Kinder der zweiten Klassen waren sich einig. "Es macht großen Spaß den Wald mit allen Sinnen und bei einem Herbstspaziergang zu erforschen."