Die Mitbestimmungsgremien der Eltern

Die Eltern der Schülerinnen und Schüler können sich aktiv am Schulleben beteiligen.

Unterschiedlichste Gremien geben ihnen Mitspracherecht:

 Alle Klassenpflegschaftsvorsitzende sind Mitglied der Schulpflegschaft.

Die Schulkonferenz besteht aus drei Erziehungsberechtigen und drei Lehrerinnen.

 

Die Mitbestimmungsgremien der Kinder

 

Klassenrat

Einmal wöchentlich findet in allen Klassen unserer Schule ein Klassenrat statt. Im Klassenrat werden sowohl gemeinsame Aktivitäten der jeweiligen Klasse besprochen und organisiert als auch Probleme beraten und gelöst. In den Klassenrat sind alle Kinder der Klasse eingebunden.

Kinderkonferenzen

Monatlich findet jeweils für die KlassensprecherInnen und deren VertreterInnen der Klassen 2, 3, 4 unter Leitung der Beratungslehrerin eine Kinderkonferenz statt.

Ziel dieser Konferenzen ist es, Anregungen, Wünsche, Beschwerden der Kinder aufzugreifen, zu besprechen um mit ihnen gemeinsam Absprachen und ggf. Regeln zu erarbeiten.

Die KlassensprecherInnen und deren VertreterInnen sammeln die Themen für die Konferenzen im Rahmen des Klassenrates. Rückmeldungen bzw. Erläuterungen von Absprachen bzw. Regelungen erfolgen ebenfalls im Klassenrat. Die Beratungslehrerin informiert die Kolleginnen in der Lehrerkonferenz und die Eltern in der Schulpflegschaft über Beschlüsse der Kinderkonferenz.

 

KlRA

(Quelle: BZgA)