Bundesvorlesetag 2020

 

Am  Freitag, den 20.11.2020 stand das Vorlesen von Büchern im Fokus des Unterrichtsvormittags. Denn an diesem Tag wurden im Rahmen des Bundesvorlesetages den Kindern der Roncalli-Grundschule tolle Ausschnitte und auch ganze Geschichten aus Büchern von den Lehrerinnen vorgelesen.

Coronabedingt  fand dieser Vorlesetag leider nicht- so wie bisher in den letzten Jahren—an besonderen außergewöhnlichen Orten statt, sondern klassenweise in der Schule.

Zum Teil mit „Lese- und Kuschelkissen“ ausgestattet lauschten die Kinder den abenteuerlichen, spannenden und auch lustigen Geschichten.

„Wölfe  gibt`s doch gar nicht!“ Da waren sich die Erstklässler im Laufe des Vorlesens der Geschichte nicht so ganz einig. "Gruseln kann ganz schön viel Spaß machen", finden die Kinder Wilma und Oska aus dem Buch. Deshalb möchten sie auch die Geschichte vom bösen Wolf vorgelesen bekommen. Als aber dann plötzlich unheimliche Geräusche zu hören sind, verliert sogar der Papa die Nerven. Spannung und Spaß standen auf dem Programm.

 621233fe-d2e2-4c30-96d5-99bc3534efb7.JPG          753535b0-3053-4c23-94c8-e3361532d9f2.JPG

Die Zweitklässler verfolgten die Geschichte „Als die Raben noch bunt waren“. Gespannt bewunderten sie die farbenprächtigen Raben, die sich allerdings unentwegt stritten. Als dann aber eines Tages etwas Unerwartetes passierte, wurde die Welt der Raben völlig auf den Kopf gestellt.

 7ee76420-aa76-4b6a-ab90-be65f2be7752.JPG        e4301201-bd0d-48f1-9672-3eb652cac387.JPG 

ec72b4d0-2e23-43b5-95a8-10f595d003e2.JPG          ee79369e-3ae4-4cdb-8507-ac0743cb2c19.JPG

b65eaa40-396b-41d4-8bc9-c6829dd635de.JPG

„Das wilde Uff“ trieb mit seinen verrückten Ideen in den dritten Klassen sein „Unwesen“. In diesem Buch wirbelt das zottelige Urzeitwesen das Leben von Familie Peppel ordentlich durcheinander. Es ist nicht einfach ein Uff zu Hause zu haben, welches ein gemütliches Lagerfeuer in der Küche entfacht oder wertvolles Porzellan mit Höhlenmalereien „verschönert“

 

7bd6c667-d537-4c28-ada9-7a629555e346.JPG           ca7b4a57-144d-4d90-8a5d-5ddf1da4f6dc.JPG

 

Die Viertklässler wurden in das Geheimnis der „magischen Schule“ eingeweiht. Mit dem Buch „Die Schule der magischen Tiere“ erlebten sie spannende und lustige Abenteuer einer Klasse der Wintersteinschule. Diese wird in das Geheimnis der magischen Zoohandlung und einen Zoodirektor, der magische Tiere sammelt eingeweiht. Nach und nach bekommt jedes Kind ein magisches Tier, welches ein treuer und hilfreicher Lebensbegleiter wird.

           

Besonders viel Freude hatten die Kinder aller Klassen in der sich anschließenden Bastelzeit. Es wurden bunte Lesezeichen, Fensterbilder und Gucklochbücher gestaltet.

PHOTO-2020-11-20-18-44-48 Kopie.jpg          PHOTO-2020-11-20-18-44-48.jpg

IMG_6362.jpg        IMG_6382.JPG

Die Kinder waren sich einig: Das war ein toller Vorlesetag!

„Lesen ist ein grenzenloses ABENTEUER der Kindheit.“

Astrid Lindgren

Die Leselust auf MEHR ist bei vielen geweckt.