Vorlesewettbewerb 2018

Auch in diesem Jahr wurden die besten Vorleser der 4. Schuljahre ermittelt.

In den vergangenen Wochen hat die Roncalli-Grundschule ihre Schulsieger für das Jahr 2018 innerhalb der Jahrgangsstufe für den Regionalbezirkswettbewerb ermittelt.

Sieger der vierten Klassen sind:

1. Vitus Janzen

2. Peer Ebbing

3. Charlotte Jägering

4. Darja Maler

Mit ihrem ausdruckstarken Vorlesen fesselten sie das Schülerpublikum und die Jury, die in diesem Jahr durch Frau Wermers (Rektorin) und Frau Terbuyken (Büchereileitung Weseke) und Herrn Röttger gebildet wurde.

PHOTO-2018-12-04-19-30-35.jpg 

Als Gesamtsieger für die Roncalli-Grundschule konnte sich Vitus Janzen gegenüber seinen Mitbewerbern durchsetzen.

 

Alle Klassensieger erhielten einen Buchpreis.

Am 26.01.2019  wird Vitus die Roncalli-Grundschule auf der Regeionalebene in Raesfeld-Erle beim Vorleswettbewerb vertreten.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Vorlesewettbewerb auf der Regionalebene in Raesfeld-

Roncalli-Schüler Vitus Janzen gewinnt den Wettbewerb

PHOTO-2019-01-29-18-27-26.jpg

Der beste Samstag aller Zeiten

Es war der 26.01.2019, als ich nach Erle fuhr. Dort sollte ich beim Vorleswettbewerb teilnehmen. Es wurde gelost, wer wann vorlas. Ich wurde der Zehnte von dreizehn Kindern. Das fand ich gut. Ich las als Zehnter das Buch "Onkel Stan und Dan". Es lief sehr gut. Als wir einen unbekannte Text lesen mussten, lief es noch besser. Ich konnte Wörter wie Pettycoat und Orangerie. Aber das Gefühl, als ich nach vorne gerufen wurde und mir gesagt wurde, dass ich der ERSTE geworden bin, war unbeschreiblich. Es war ein Mix aus Freude und Überraschung und diesem "ich raste gleich aus Gefühl". Ich habe es unterdrückt und meinen Preis genommen. Aber eins steht fest: Es war der beste Samstag aller Zeiten!

Autor: Vitus Janzen (Kl. 4a)

Der nächsten Vorleseherausforderung darf sich Vitus auf der Kreisebene stellen.

Wir drücken ihm die Daumen!

 

Vorlesewettbewerb auf Kreisebene

Vitus Janzen liest sich auf Platz 3 und ist einer der besten Vorleser unter den Viertklässlern.

Am vergangenen Wochenende lieferten sich am 23.02.2019 zwölf Viertklässler einen spannenden Wettkampf um die Kreismeisterschaft.

Die Grundschüler trugen, wie in der Borkener Zeitung berichtet, im ersten Lesedurchgang unter dem Motto "Ohren auf, jetzt lese ich" einen dreiminütigen, selbst ausgesuchten Text vor der fünfköpfigen Fachjury und den Eltern vor.

DSC03685.JPG

Im zweiten Durchgang stieg das Lampenfieber etwas. Denn nun ging es in die entscheidende Runde. Nun lasen sie vorgegebene Texte. Die Erfahrung, die sie bereits zuvor auf den regionalen Wettkampfebenen gesammelt hatten, machte sich bezahlt. Als Sieger konnte sich bei den Grundschülern Luella Speer aus Bocholt vor Leah Maria Volmering aus Bocholt und Vitus Janzen (Roncalli-Grundschue Borken) durchsetzen.

Die Sieger der Grundschulklassen erhielten unter langandauerndem Applaus Ehrenurkunden und einen Bücherpreis.

Die Sieger und mit ihnen Vitus werden den Kreis im nächsten Wettstreit auf der Bezirksregierungsebene vertreten.

DSC03900.JPG

Dieses werden wir weiterhin mit Spannung verfolgen.