Kl.2: Besuch der Bücherei Weseke

Leselust und Lesebegeisterung wurde geweckt

Am 9.04. und 10.04. 2019 besuchten die Zweitklässler der Roncalli-Grundschule die Bücherei. Unter der Anleitung von Frau Terbuyken und Frau Hollad bekamen die Kinder eine vertiefende Einführung über das Angebot der Bücherei. Mit viel Freude lauschten sie der Geschichte "Der verrückte Schulfotograf" und lösten zu der Geschichte in kleinen Gruppen ein Rätselblatt.

IMG_0403.JPG

IMG_0410.JPG     IMG_0412.jpg     IMG_0415.jpg

Danach nutzen alle Kinder mit großem Eifer und viel Begeisterung die Gelegenheit, selbst zwischen den Bücherregalen, nach für sie interessanten Büchern, zu stöbern. Die Vielfalt an verschiedenen Themen war groß.

Pferdeliebhaber, Technikbegeisterte, Delfinwissenschaftler und Abenteurer kamen voll auf ihre Kosten.

Mit leuchtenden Augen wurden bereits bekannte und geliebte Bücher entdeckt und den Mitschülern zum Lesen weiterempfohlen. Viel zu schnnell verging die Zeit, so dass sich die Kinder einig waren: "Dieses soll nicht der letzte Büchereibesuch sein!"

  73b9aecc-9446-440e-8aa1-892e6490436d.JPG    a683b93e-4816-4085-afad-0e76a6fc9ddc.JPG      d34e04f6-160f-4b7c-ad54-7ddbecebfb09.JPG

Für alle Kinder besteht die Möglichkeit, in der nächsten Zeit einen eigenen Bücherausweis zusammen mit ihren Eltern zu beantragen.

 

IMG_0428.jpg                    c4cf0ca0-01a5-436d-a359-abe67b0d9e8a.JPG

 

Stolz nahmen die Kinder ihre bunten Bücherwürmer, die sie als kleines Erinnerungsgeschenk von Frau Terbuyken und Frau Hollad überreicht bekommen hatten, mit nach Hause.

Vorlesewettbewerb 2018

Auch in diesem Jahr wurden die besten Vorleser der 4. Schuljahre ermittelt.

In den vergangenen Wochen hat die Roncalli-Grundschule ihre Schulsieger für das Jahr 2018 innerhalb der Jahrgangsstufe für den Regionalbezirkswettbewerb ermittelt.

Sieger der vierten Klassen sind:

1. Vitus Janzen

2. Peer Ebbing

3. Charlotte Jägering

4. Darja Maler

Mit ihrem ausdruckstarken Vorlesen fesselten sie das Schülerpublikum und die Jury, die in diesem Jahr durch Frau Wermers (Rektorin) und Frau Terbuyken (Büchereileitung Weseke) und Herrn Röttger gebildet wurde.

PHOTO-2018-12-04-19-30-35.jpg 

Als Gesamtsieger für die Roncalli-Grundschule konnte sich Vitus Janzen gegenüber seinen Mitbewerbern durchsetzen.

 

Alle Klassensieger erhielten einen Buchpreis.

Am 26.01.2019  wird Vitus die Roncalli-Grundschule auf der Regeionalebene in Raesfeld-Erle beim Vorleswettbewerb vertreten.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Vorlesewettbewerb auf der Regionalebene in Raesfeld-

Roncalli-Schüler Vitus Janzen gewinnt den Wettbewerb

PHOTO-2019-01-29-18-27-26.jpg

Der beste Samstag aller Zeiten

Es war der 26.01.2019, als ich nach Erle fuhr. Dort sollte ich beim Vorleswettbewerb teilnehmen. Es wurde gelost, wer wann vorlas. Ich wurde der Zehnte von dreizehn Kindern. Das fand ich gut. Ich las als Zehnter das Buch "Onkel Stan und Dan". Es lief sehr gut. Als wir einen unbekannte Text lesen mussten, lief es noch besser. Ich konnte Wörter wie Pettycoat und Orangerie. Aber das Gefühl, als ich nach vorne gerufen wurde und mir gesagt wurde, dass ich der ERSTE geworden bin, war unbeschreiblich. Es war ein Mix aus Freude und Überraschung und diesem "ich raste gleich aus Gefühl". Ich habe es unterdrückt und meinen Preis genommen. Aber eins steht fest: Es war der beste Samstag aller Zeiten!

Autor: Vitus Janzen (Kl. 4a)

Der nächsten Vorleseherausforderung darf sich Vitus auf der Kreisebene stellen.

Wir drücken ihm die Daumen!

 

Vorlesewettbewerb auf Kreisebene

Vitus Janzen liest sich auf Platz 3 und ist einer der besten Vorleser unter den Viertklässlern.

Am vergangenen Wochenende lieferten sich am 23.02.2019 zwölf Viertklässler einen spannenden Wettkampf um die Kreismeisterschaft.

Die Grundschüler trugen, wie in der Borkener Zeitung berichtet, im ersten Lesedurchgang unter dem Motto "Ohren auf, jetzt lese ich" einen dreiminütigen, selbst ausgesuchten Text vor der fünfköpfigen Fachjury und den Eltern vor.

DSC03685.JPG

Im zweiten Durchgang stieg das Lampenfieber etwas. Denn nun ging es in die entscheidende Runde. Nun lasen sie vorgegebene Texte. Die Erfahrung, die sie bereits zuvor auf den regionalen Wettkampfebenen gesammelt hatten, machte sich bezahlt. Als Sieger konnte sich bei den Grundschülern Luella Speer aus Bocholt vor Leah Maria Volmering aus Bocholt und Vitus Janzen (Roncalli-Grundschue Borken) durchsetzen.

Die Sieger der Grundschulklassen erhielten unter langandauerndem Applaus Ehrenurkunden und einen Bücherpreis.

Die Sieger und mit ihnen Vitus werden den Kreis im nächsten Wettstreit auf der Bezirksregierungsebene vertreten.

DSC03900.JPG

Dieses werden wir weiterhin mit Spannung verfolgen.

 

Bundes-Vorlesetag 2018

 

„Es gibt mehr Schätze in Büchern als Piratenbeute auf der Schatzinsel… und das Beste ist, du kannst diesen Reichtum jeden Tag deines Lebens genießen.“
                                                                                                                             – Walt Disney-

Dass Lesestoff ein Reichtum zum Genießen sein kann, erfuhren gesten alle Kinder der Roncall-Grundschule hautnah. Anlässlich des bundesweiten Vorlesetages wurde den Kindern an außergewöhnlichen Orten in Weseke vorgelesen. Wie auch schon im vergangenen Jahr lasen die Lesepaten Herr Börger auf dem Hof Börger (Kl.1), Frau Dillhage in der Feuerwache Weseke ( Kl.2), Herr Winter in der Ludgeruskirche auf der Orgelbühne (Kl.3) und Herr Rottstegge in der Bockwindmühle (Kl. 4) vor und fesselten die Kinder mit ihren Vorleseabenteuern.

Auf dem Hof Börger verfolgten die Kinder das Tierabenteuer aus dem Buch "Helma legt die Hühner rein".

PHOTO-2018-11-18-16-19-58.jpg         PHOTO-2018-11-18-16-19-59.jpg

Auf der Feuerwache lachten die Kinder über die Streiche des Räuber Hotzenplotzes, wie dieser den Wachtmeister Dimpfelmoser in Schläuche eingewickelt hatte.

PHOTO-2018-11-17-18-29-58.jpg

Mit dem Buch "Kuddelmuddel im Kopf erfuhren die Drittklässler eine tolle Lesezeit.

Spannend und geheimnisvoll ging es in der Bockwindmühle zwischen den alten Holzbalken und Mühlenrädern für die Viertklässer zu, als aus dem Buch Krabbat vorgelesen wurde.

 PHOTO-2018-11-18-17-03-29.jpg         DSC01403.JPG

Selbstverständlich blieb auch noch genug Zeit, die besonderen Orte genauer zu erforschen. Dabei sammelten die Kinder vielfältige und erlebnisreiche Eindrücke.

PHOTO-2018-11-18-16-19-58 Kopie.jpg             PHOTO-2018-11-18-16-19-58 Kopie 2.jpg

PHOTO-2018-11-17-18-29-57.jpg             PHOTO-2018-11-17-18-29-58 Kopie.jpg

PHOTO-2018-11-18-17-03-29 Kopie.jpg            PHOTO-2018-11-18-17-20-19.jpg

"Zahlreiche Schätze" in Form von Geschichten im Kopf, die durch das Vorlesen entstanden sind, konnten also mit nach Hause getragen werden. Ein gelungener Vorlesetag!

Kl. 2: Büchereibesuch

Ein Ausflug in die Bücherei Weseke

 

Am 26.06.18 waren wir, die Klasse 2a, in der dritten und vierten Stunde in der Bücherei. Als erstes wurden die Regeln erklärt. Danach wurde die Gruselgeschichte „Das rabenschwarze Haus“ vorgelesen. Und dann durften wir uns frei bewegen. Einige Kinder haben gespielt, andere haben Bücher gelesen. Dann sind wir wieder zur Schule gegangen. 

 

Bastian, Moritz & Ben (Klasse 2a)

 

Antolin-Ehrung 2018

Auch in diesem Jahr war der schwarze Antolin-Rabe mit der roten Krone für viele Kinder der Roncalli-Grundschule ein enger und treuer Begleiter. 

Lesehungrig sammelten Kinder der zweiten, dritten und vierten Schuljahre Lesepunkte. Mit dem Programm zur Leseförderung beanworteten sie online Quizfragen, zu zuvor gelesenen Büchern. 

So wurde die geweckte und bestehende Lesefreude zum Ende des Schuljahres mit einer Urkunde belohnt. Jeweils die fleißigsten Leserinnen und Leser der Jahrgangstufen wurden im Forum premiert und mit einem Büchergutschein belohnt, welcher von dem Förderverein finanziert wurde. 

Klasse 2:

Julia Lippmeyer (1002 Punkte) und Ben Testrot (5228 Punkte)

Klasse 3:

Pia Nienhaus ( 2243 Punkte) und Jonas Kuhlmann ( 1125 Punkte)

Klasse 4:

Laura Barski (1675 Punkte) und Finn Lübbing (49 Punkte)

 

 Herzlichen Glückwunsch an alle Lesebegeisterten!

Vorlesewettbewerb 2017

Die besten Vorleser der 4. Schuljahre ermittelt

In den vergangen Wochen hat die Roncalli-Grundschule ihre Schulsieger innerhalb der Jahrgangsstufe für den bundesweiten Vorlesewettbewerb ermittelt.

Sieger der vierten Klassen 2017 sind:

Mia von Hoerschelmann (Kl. 4a)

Ole Knuf (Kl.4a)

Hanna Larisch (Kl.4b)

Fred Späker (Kl. 4b)

Sie überzeugten mit ihrer fesselnden Vorlesekompetenz vor dem Schülerpublikum und der Jury, die sich aus der Rektorin Frau Wermers und Wesekes Büchereileitung Frau Terbuyken zusammensetzte.

Als Siegerin für die Roncalli-Grundschule konnte sich Mia von Hoerschelmann nur knapp gegenüber ihren Mitstreitern durchsetzten.

Alle Klassensieger wurden mit Buchpreisen belohnt. Mia wird nun im neuen Kalenderjahr die Roncalli-Grundschue auf der Kreisebene vertreten.

Foto.JPG

Herlichen Glückwunsch!

 

Regionalentscheid des Bundesvorlesewettbewerbes im Kreishaus

Ich bin mit meiner Mama vor ungefähr zwei Wochen zum Vorlesewettbewerb nach Borken in das Kreishaus gefahren. Da haben wir Frau Sattler getroffen. Wir mussten zuerst ein bisschen suchen, bis wir den richtigen Raum gefunden hatten. Dann ist auch Frau Wermers gekommen. Ganz vorne war ein großer Tisch aufgebaut. Gegenüber waren ganz viele Stühle. Es waren mit mir 13 Kinder da. Als wir uns hingesetzt haben, wurde ich noch aufgeregter, als ich eh schon war. Als alle Kinder da waren, haben wir ausgelost, wer wann dran ist. Ich wollte auf gar keinen Fall die 1 ziehen. Aber was mach`ich? Ich ziehe natürlich die 1!

Zuerst fand ich das mega doof, aber dann später fand ich das nicht mehr so schlimm, denn dann hatte ich das Vorlesen schon hinter mir und ich konnte einfach warten, bis die anderen fertig waren. Ich habe aus "Lola in geheimer Mission" vorgelesen. Wir mussten zuerst den bekannten und dann den unbekannten Text lesen. Als unbekannten Text mussten wir "Buddy Cool" lesen. "Buddy Cool" war ein sehr cooles Buch. Das Buch durften alle nachher mit nach Hause nehmen. Als alle den bekannten Text gelesen hatten, gab es eine Pause.

Und als alle den unbekannten Text gelesen hatten, auch! Zum Schluss hat die Jury dann ausgewertet, wer den 1. ; 2. und 3. Platz gemacht hat. Ich hatte leider nicht einen dieser Plätze. Aber das finde ich überhaupt nicht schlimm, weil ich sonst noch einmal im Kreishaus vorlesen müsste. Später habe ich von Frau Sattler noch ein voll schönes Buch bekommen.

Autorin: Mia von Hoerschelmann

bor270118Lesewettbewerb-2.JPG

Antolinleserehrung 2016

"Mit Lesen punkten!"

"Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie"

(James Daniel)

 

Lesen macht Spaß! Da sind sich die Kinder der Roncalli-Grundschule einig. Einige Kinder hatten in diesem Schuljahr besonders fleißig und emsig Bücher verschlungen und Fragen zu deren Inhalt bei "Antolin" (Online-Portal zur Leseförderung) beantwortet. So sammelten sie zahlreiche Lesepunkte. Am 28.06.2016 wurden deshalb die besten "Antolinleser" von allen Schüler/innen und Lehrerinnen im Forum der Schule beglückwünscht. Ihr Lesefleiß wurde mit einem Büchergutschein belohnt.

Herzliche Glückwünsche gehen an:

                                                     Mia von Hoeischelmann 2a,                    Ole Knuf 2a,   

                                                    Nele Küper 3b,                                      Timo Gorzawski 3a,

                                                    Eva Nienhaus 4b,                                   Noah Langela 4b.        

                 DSC00569.JPG                     

 


 

Weitere Beiträge ...